Die Highlights des Ergonomie.Blog aus 2018!

Das bevorstehende Ende des Jahres 2018 nehmen wir zum Anlass, uns die wesentlichen Erkenntnisse aus unseren diesjährigen Beiträgen zusammenfassend vor Augen zu führen: Die beiden direkten Faktoren, die Übergewicht begünstigen, sind zum einen eine falsche, nicht artgerechte Ernährung und auf der anderen Seite der chronische Bewegungsmangel (Althoff et al. 2017). Die Art der Fortbewegung zur [...]

Es scheint zu funktionieren…

Gleich zwei neue Studien aus diesem Jahr belegen die bewegungsfördernden Eigenschaften höhenverstellbarer Tische: Da ist zum einen die Studie von Charlotte Edwardson und ihrem Team von der University of Leicester „Effectiveness of the Stand More AT (SMArT) Work intervention: cluster randomised controlled trial“, die im Oktober diesen Jahres im Fachblatt „BMJ“ veröffentlicht wurde. Laden Sie [...]

Nicht den Kopf hängen lassen…

Das Bewegung gut für den Körper ist, haben wir in unserem Blog schon hinreichend abgehandelt. Aber nicht nur unserem Körper tun wir mit Bewegung gutes, auch unserer Psyche. Hierzu eine aktuelle Studie (Willis et al. 2018) des texanischen Cooper-Institut. Dieses Institut wurde 1970 von dem Sportmediziner Kenneth Cooper in Dallas gegründet. Der Schwerpunkt liegt in [...]

Der Weg ist das Ziel!

Nein, es geht heute nicht um´s Wandern oder Ihren Weg zur Arbeit. Es geht um unser Gehirn, um Bildschirmarbeit und wie wir uns etwas Gutes tun können. Monotones Arbeiten, insbesondere am PC-Bildschirm und die möglichen negativen Folgen haben wir in diesem unserem Blog schon oft thematisiert. Pausen empfehlen sich, der Blick sollte vom Bildschirm abgewendet [...]

Macht Sport bewegungsfaul?

Sport stellt eine Möglichkeit dar, die mangelnde Bewegung aus dem Arbeitsalltag zumindest teilweise zu kompensieren und ist in jedem Fall besser, als sich alternativ auf dem Sofa zu lümmeln. Dies haben wir bereits in einem Beitrag an dieser Stelle im Januar 2017 thematisiert. So weit so gut… Laden Sie sich diesen Beitrag hier als PDF [...]

Sie sind ein Eye-Mover!

In unserem vorherigen Blogartikel haben wir uns bereits mit dem Thema der Augenmotorik befasst. Hier lassen wir vorerst nicht locker, denn Ihr Blickverhalten ist schuld an Ihren Nackenverspannungen! Zu anstrengend für Ihre Augen? Laden Sie sich diesen Artikel hier als PDF herunter... Ein Sprung zurück in Ihre Kindheit: Bevor Kinder eingeschult werden bewegen diese sich [...]

Stehpult contra Fett!

In unserer heutigen, scheinbar modernen Gesellschaft gehört körperliches Übergewicht fast schon zur Normalität. Die Folgen für die individuelle Gesundheit und das Gesundheitssystem sind hinlänglich bekannt. Die beiden direkten Faktoren, die Übergewicht begünstigen, sind zum einen eine falsche, nicht artgerechte Ernährung und auf der anderen Seite der chronische Bewegungsmangel (Althoff et al. 2017). Dieser Bewegungsmangel ist [...]

Sichtschutz gegen Müdigkeit

Kommt es bei Ihnen auch mal gelegentlich vor, dass Sie im Büro müde sind? Oder, dass Sie zumindest hin und wieder gähnen müssen? OK, bei Ihnen nicht… Aber bei anderen! Wenn Sie Ihr Büro mit Kollegen teilen, dann könnte Sie ein Sichtschutz vor übermäßigem Gähnen schützen. Gähnen ist ansteckend! Laden Sie sich diesen Beitrag hier [...]

Von |2020-03-29T10:36:42+02:0006. Dezember 2017|Wissenschaft & Forschung|0 Kommentare

Was hat Ernährung mit Rückenschmerzen zu tun?

Im Rahmen einer Studie über den Zusammenhang von Ernährung und Rückenschmerzen werden Frauen und Männer jeden Alters mit oder ohne Rückenschmerzen gesucht. Haben Sie sich auch schon des Öfteren gefragt, warum Sie Rückenschmerzen haben? Die Anzahl an Rückenleidenden steigt bevölkerungsweit an und verursacht neben schlechter Laune und Lustlosigkeit vor allem Krankenscheine und hohe Kosten im [...]

Von |2020-02-04T10:33:42+01:0014. November 2017|Wissenschaft & Forschung|1 Kommentar

Sitz-Stehdynamik wirkt und wirkt und wirkt…

Die Statistiken zum Thema Rückenschmerzen dürften bekannt sein: Fast 80% aller Erwachsenen erleben mindestens einmal in ihrem Leben Schmerzen im unteren Rücken [1]. Dies hat erhebliche wirtschaftliche Folgen für das Gesundheitswesen: Das entgangene Einkommen und die ausgefallen Produktivität erzeugen jährlich Kosten von geschätzt 85 Milliarden US-Dollar [2]. Nach der derzeitigen Studienlage [3] wird davon ausgegangen, [...]

Von |2020-02-04T10:33:57+01:0017. August 2017|Wissenschaft & Forschung|2 Kommentare